Kinderroller mit Luftreifen

20 Produkte

Filter

    Alter / Größe -

    Preis -

    •   
    •   
    •   
    •   

    Marke -

    Farbe -

    Gewicht -

Deine Auswahl

Kinderroller mit Luftreifen 2023 – Großer Fahrspaß für kleine Abenteurer.

Kinderroller mit Luftreifen sind ein echter Geheimtipp. Zwar hat so gut wie jedes Kind heutzutage einen Roller, aber in der Regel mit Rädern aus Hardplastik und eben nicht mit luftbefüllten Reifen. Auf dieser Seite erfahren, was Tretrollern mit Luftreifen auszeichnet und warum sie den Rollern mit Gummireifen in vielerlei Hinsicht überlegen sind.

Was Kinderroller mit Luftreifen auszeichnet

Kinderroller mit Luftreifen haben luftgefüllte Räder mit Mantel und Schlauch, wie man sie vom Fahrrad kennt. Im Vergleich zu herkömmlichen Kinder Scootern mit Gummireifen ist die Luftbereifung aber nicht der einzige Unterschied. Denn Kinderroller mit Luftbereifung zeichnen sich auch noch durch folgende Merkmale aus:

  • Breitere Reifen
  • Größere Laufräder
  • Größerer Radstand
  • V-Brake Handbremse wie beim Fahrrad

Vorteile von Kinderroller mit Luftreifen

Die Luftbereifung sowie die weiteren Merkmale bringen einige Vorteile mit sich:

  • Mehr Sicherheit für Ihr Kind
  • Mehr Stabilität und Komfort für Ihr Kind
  • Größerer Radius für Ihr Kind
  • Mehr Fahrspaß

Für den Einsatz auf Schotter- oder Feldwegen sind Roller mit Plastikrollen schlichtweg unbrauchbar. Zudem bieten die Rollen wenig Federung und geben jede Unebenheit direkt an Ihr Kind weiter.

Kinderroller mit Luftreifen bieten einen hohen Fahrkomfort, egal auf welchem Untergrund. Denn die Räder kompensieren die Unebenheiten des Straßenbelags, das Fahrerlebnis wird komfortabler, stabiler und auch sicherer. Auch die fahrradähnliche Handbremse sorgt für ein Plus an Sicherheit für Ihr Kind. Durch die guten Fahreigenschaften von Rollern mit Luftreifen erweitert sich auch der Radius für Roller-Touren deutlich, so dass dem nächsten längeren Familien-Ausflug nichts mehr im Wege steht.

Yedoo New Mau Kinderroller mit Luftreifen
Yedoo New Mau Kinderroller mit Luftreifen

Kinderroller mit Luftreifen vs. mit Gummireifen

Wo Licht ist, ist auch Schatten. Natürlich sind Kinderroller mit Luftreifen den weitverbreiteten Scootern mit Plastikrollen nicht in jeder Hinsicht überlegen. Die folgende Tabelle gibt Aufschluss darüber, wo die Vor- und Nachteile der jeweiligen Tretroller für Kinder liegen.

Vergleich Kinderroller mit Luftreifen Roller ohne Luftreifen
Fahrsicherheit erhöhte Fahrsicherheit, da Luftreifen größer sind und größere Oberfläche haben Fahrsicherheit für Ihr Kind nur auf Asphalt gegeben
Fahrkomfort Luftreifen federn Unebenheiten des Bodens ab und schützen Ihr Kind Stöße und Unebenheiten werden direkt an Ihr Kind weitergegeben
Reichweite Auch geeignet für längere Strecken und Ausflüge Ideal für kurze Strecken auf Straßen in der Nachbarschaft
Wendigkeit Roller mit Luftreifen sind etwas weniger wendig Sehr wendige Roller, häufig auch klappbar
Geländetauglichkeit Roller mit luftgefüllten Reifen können auch im leichten Gelände und auf Feld- und Waldwegen eingesetzt werden Tretroller ohne Luftreifen sind nur bedingt auf Schotterpisten und der gleichen einsetzbar. Fahrkomfort und -Sicherheit sind eingeschränkt.
Gewicht zwischen 5 und 10 kg zwischen 2 und 5 kg
Preis Kinder-Roller mit Luftreifen kosten in der Regel zwischen 100 und 350 Euro Tretroller mit Hardplastikreifen kosten meist zwischen 50 und 150 Euro

Für Kinder, die primär auf auf asphaltierten Wegen in der Nachbarschaft rollen, und einen wendigen, günstigen und platzsparenden Scooter suchen, sind sicherlich mit dem klassischen Roller mit Hardplastikreifen gut beraten. Kinder, die auch mal auf Schotter- oder Feldwegen unterwegs sein möchten und Wert auf ein gutes und sicheres Fahrgefühl legen, sollten eher auf Roller mit Luftbereifung zurückgreifen.

Wie wähle ich für mein Kind den richtigen Roller mit Luftreifen?

Die richtige Größe finden

Mindestgröße beachten

Natürlich ist es zunächst wichtig, die richtige Größe des Scooters mit Luftreifen für Ihr Kind zu finden. Viel wichtiger als die Altersangabe ist hierbei die Mindestgröße des Herstellers. Denn die Größe der Kids variiert ja stark, auch wenn sie gleich alt sind. Die Mindestgröße der Hersteller sollte nicht unbedingt unterschritten werden und gleichzeitig sollte natürlich noch viel Luft nach oben sein, damit der Roller lange gefahren werden kann. Deshalb empfehlen wir: So groß wie möglich, aber die Mindestgröße nicht unterschreiten!

Lenkerbreite und -höhe

Die Lenkerhöhe sollte bei Rollern für Kinder immer verstellbar sein, damit die Roller mit dem Wachstum schritthalten können. Schauen Sie deshalb genau nach, wie viel Spielraum der Lenker noch nach oben hat. So stellen Sie sicher, dass Ihr Kind noch lange mit dem Roller fahren kann. Neben der Lenkerhöhe ist aber auch noch die Lenkerbreite des Rollers wichtig. Wenn Sie zwei oder mehrere Roller mit Luftreifen miteinander vergleichen sollten Sie auch immer schauen, wie breit der Lenker ist. Bei einem breiteren Lenker braucht Ihr Kind längere Arme und es kann ggf. schwierig für Ihr Kind sein, die Arme so weit zu spreizen.

Auf welche Sicherheitsmerkmale sollte ich achten?

  • Sicherheitsnorm: Selbstverständlich ist die Sicherheit des Tretrollers mit Luftreifen das oberste Gebot. Die relevante Sicherheitsnorm ist die Euro­päische DIN-Norm EN71 . Sie sollten überprüfen, ob der Roller dieser Norm entspricht. Aber auch auf das gesetzlich vorgeschriebene CE-Zeichen sollten Sie achten.
  • Prallpolster vermeiden, dass Ihr Kind bei heftigem Bremsen mit dem Kopf oder Kinn an den Lenker schlägt und schützen Ihr Kind vor Verletzungen
  • Reflektoren sorgen für mehr Sicherheit im Straßenverkehr
  • Verdickte Griffenden schützen die Hände Ihrer Kinder vor Verletzungen.

YouTube

By loading the video, you agree to YouTube's privacy policy.
Learn more

Load video

Unsere Scooter mit Luftreifen im Shop – Nur Roller bester Qualität für Ihr Kind

Scooter ist nicht gleich Scooter und auch die Luftreifen unterscheiden sich. In unserem Shop finden Sie keine Billigware, sondern nur Kinderroller von Qualitätsmarken wie etwa Yedoo.  Neben der Qualität der Roller ist auch die Größe der Luftreifen ausschlaggebend. Denn sind die Räder sehr klein, ist der Vorteil von Luftreifen dennoch begrenzt. Deshalb empfehlen wir für Kinder Roller mit Luftreifen, die mindestens 12 Zoll groß sind. Die großen Räder bringen ein deutlich besseres und sichereres Fahrverhalten mit sich. Nur so macht sich der Vorteil von Luftreifen auch wirklich bezahlt.